29.09.2020

Tischtennis-Herren weiter auf Erfolgswelle

Auch im zweiten Saisonspiel gegen die TG Langenselbold gab es einen deutlichen Sieg.

Christian Güll

Im zweiten Spiel konnten die Adlerträger den zweiten zweistelligen Sieg einfahren. Auch ohne Alexander Krenz und Tobias Beck konnten im mittleren und hinteren Paarkreuz alle Spiele gewonnen werden. Als Ersatz sprangen Khoa Ta Tuan und Georg Gütschow aus der zweiten Mannschaft ein.

Christoph Waltemode, der wohl beste deutsche Spieler der Oberliga, hatte gegen die Frankfurter Borna Kovac und Christian Güll alle Hände voll zu tun. Fast hätten die beiden Adlerträger die Sensation geschafft. Borna Kovac unterlag im fünften Satz 9:11, Christian Güll war mit 10:12 im fünften Satz sogar noch dichter dran. Jeweils einen 3:0-Sieg gelang beiden jedoch in ihrem zweiten Spiel gegen den ehemaligen Adlerträger Andrija Dragicevic.

Überragend spielten an diesem Abend Kiryl Barabonov, Khoa Ta Tuan und Georg Gütschow, die jeweils nur einen Satz in ihren jeweils beiden Partien abgaben sowie Leon Pradler, der sich ebenfalls beide Punkte sicherte. Am Ende gewann die Adlerträger klar mit 10:2.

Bereits früh in der Saison kündigt sich der Zweikampf zwischen der Eintracht und dem TTC OE Bad Homburg II an. Beide Teams stehen verlustpunktfrei an der Tabellenspitze. Doch auch die Teams aus Kriftel und Dreieichenhain sind noch ohne Niederlage. Für die Eintracht steht als nächstes am 10. und 11. Oktober ein Doppelspieltag mit Auswärtsspielen in Langen und Besse auf dem Plan.

0 Artikel im Warenkorb