13.12.2021

Erneuter Punktgewinn

Wie im letzten Spiel gegen Kriftel sicherten sich die Adlerträger gegen die Bundesligareserve des TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell einen Punkt.

Sicherte der Eintracht erneut einen wichtigen Punkt: Lovre Dragicevic.

Nur selten erlebte man ein solch klares Unentschieden. Fast jedes Spiel endete mit einem deutlichen 3:0, nur Lovre Dragicevic kämpfte über fünf Sätze gegen Mathis Wilhelm, ehe er sich geschlagen geben musste. Der Höhepunkt des Abends war zweifellos das Aufeinandertreffen von Dennis Dickhardt und Qing Yu Meng. In einer packenden Begegnung siegte der Gast 3:0, wobei der Frankfurter Satz für Satz näher an seinen Kontrahenten heran langte.

Der überragende Spieler auf Frankfurter Seite war jedoch ein anderer. Leon Pradler blieb gegen Florian Ruppel und Mathis Wilhelm ungeschlagen und steuerte so zwei Punkte bei. Mit 10:8 Punkten und auf dem fünften Tabellenrang liegend, gehen die Tischtennis-Adler in die Weihnachtspause. Im Januar wird es dann gleich wieder spannend, wenn die Frankfurter in Fulda gastieren.

Allen Tischtennisfreunden wünscht die Tischtennis-Abteilung der Frankfurter Eintracht ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch!

  • #Tischtennis

0 Artikel im Warenkorb